Logo

Cuba
Costa Rica (Pazifik)
Malaysia
Venezuela
Indonesien
Vietnam
Südafrika
Sri Lanka
Thailand
Costa Rica (Atlantik)
Laos
Äthiopien
Cuba (der Westen)
Kambodscha
Hispaniola
Myanmar
Namibia

Namibia Flagge von Namibia2018


Unsere Rundreise "Best of Namibia" mit Meiers Weltreisen:
 
Alle Reisen    Koordinaten:
Flugzeug | Bus/Auto | Zug | Boot    


Schnell war es wieder Herbst geworden und wie schon sooft waren wir mit dem Buchen unserer Urlaubsreise spät dran. Dazu mussten wir aus beruflichen Gründen meinerseits die Geplante Fernreise in den Oktober vorverlegen. Eigentlich hatten wir den Plan, Madagaskar zu erkunden, aber nach einem Besuch im Reisebüro mussten wir feststellen, das alles bereits ausgebucht war.
Eine weitere Alternative, ein Segeltörn durch die Karibik mit einem Katamaran viel ebenfalls ins Wasser. Auch hier war bereits alles ausgebucht.
Meine Frau war bereits verzweifelt und sah uns bereits am Strand von einer Spanischen Insel. Da warf ich nur mal so Namibia als Vorschlag ein.

Da waren tatsächlich für Oktober (3.10. bis 18.10.) noch zwei Plätze frei. Auch die Flüge nit Air Namibia waren kein Problem.
Es stellte sich dann noch heraus, dass wir bei einem Rückflug mit Condor am 21.10 nochmal über 600 Euro sparen konnten.
Also buchten wir den Rückflug erst am 21 Oktober mit Condor.
Für die letzten 3 Nächte buchten wir dann noch ein Guesthaus in Windhoek. Das musste erst angefragt werden, aber auch hier erhielten wir dann 3 Tage später eine Zusage.

Nun sollte es tatsächlich wieder auf den schwarzen Kontinent gehen. Trotz der schlechten Erinnerungen aus Ähiopien.

Ein Visum zu beantragen war nicht notwendig, da man es bei der Einreise vor Ort kaufen kann und zusätzliche Impfungen waren auch nicht notwendig. Unser Standart-Impfungen waren ja noch aktuell und aufgefrischt.

Was man einpacken sollte:
- Eine gute Taschenlampe
- Reservefeuerzeuge (als Raucher)
- Einen Hut als Sonnenschutz
- Sonnenbrille

Was man nicht braucht:
- Steckeradapter (hier gibt es keine passenden und vor Ort bekommt man sie für 2 €)
- Kugelschreiber oder ähnliche kleine Geschenke (braucht da keiner, so arm ist das Land wirklich nicht)

Und hier nun unser Reisebericht:

Windhoek:



Sie sind auf Seite 1 unseres Reiseberichts.
WeiterWeiter
Seite: 1  2  

Weiteres:
Übersicht und Beschreibungen unsere Hotels...