Logo

Cuba
Costa Rica (Pazifik)
Malaysia
Venezuela
Indonesien
Vietnam
Südafrika
Sri Lanka
Thailand
Costa Rica (Atlantik)
Laos
Äthiopien
Cuba (der Westen)
Kambodscha
Hispaniola
Myanmar

Insekten und Reptilien aus Venezuela
Klicke auf ein Bild, um es zu vergrössern.


Blattheuschrecke Eine grüne Blattheuschrecke.

Wir fanden diese Riesenblattheuschrecke (eine Stilpnochlora couloniana),
wie man anhand der Klopapierrollen unschwer erkennen kann,
auf der Toilette in einem Camp auf unserer Rundreise.
Schwärmer Ein venezuelanischer Schwärmer (aus der Familie "Sphingidae").

Dieses riesiege Exemplar entdeckten wir bei der Rast an einer Tankstelle.
Aga-Kröte Eine Aga-Kröte (Buffo marinus).

Wir fanden die Kröte morgens hinter unseren Koffern im Aonda Camp am Fuß des Salto Angel.
Diese giftigen Kröten werden bis zu 2,5 KG schwer und fressen eigentlich alles, was sie bewältigen können.
Schmetterling Ein Schmetterling.

Wir entdeckten dieses riesiege Exemplar bei einer Rast.

Kennt jemand den Namen des Insekts?
Dann schreibt doch bitte einen Hinweis in unser Kontaktformular.
Schwärmer Ein Schwärmer aus der Familie Sphingidae).

Auch diesen entdeckten wir bei einer Rast an einer Tankstelle.
Echse Eine Echse.

Kennt jemand den richtigen Namen des Tieres?
Dann schreibt doch bitte einen Hinweis in unser Kontaktformular.
Gecko Ein Gecko

Wir fanden Ihn im Camp YaKoo in Santa Elena nahe der brasilianischen Grenze.
Ich denke, es ist ein Hemidactylus frenatus (Jungferngecko), der fast Weltweit vorkommt.
Echse Eine uns unbekannte Echse.

Kennt jemand den richtigen Namen des Tieres?
Dann schreibt doch bitte einen Hinweis in unser Kontaktformular.
Blattschneider-Ameisen Blattschneider-Ameisen bei der Arbeit.
Spinne Eine Handteller grosse Spinne, fotografiert in der Nähe unseres Camps am Angel Fall.

Warscheinlich eine "Argiope spec. Venezuela", also eine Art aus der Gattung der Webspinnen aus der Familie der Radnetzspinnen.
Ara-Papageien Ara´s auf der Terasse eines Einheimischen am Strand der Isla Margerita.

Die Regierung verbietet die Haltung von Tieren, die vor Ort gefangen wurden leider nicht.
Das ist z.B. in Costa Rica anders!
Hoffentlich ändert sich dieses in Venezuela irgendwann mal. Es ist eine Qual für die Tiere, die oft in viel zu kleinen Käfigen oder wie in diesem Beispiel mit gestutzten Flügeln gehalten werden.
Raubwanze Eine Raubwanze.

Es könnte sich um die sogenannte "Mordwanze" oder "Rhynocoris spec." handeln.
Riesenheuschrecke Weibchen Eine Riesenheuschrecke.

Es sollte sich hierbei um ein adultes Weibchen der "Tropidacris collaris" handeln.
Riesenheuschrecke Weibchen Eine Riesenheuschrecke.

Es sollte sich hier um ein adultes Weibchen der "Tropidacris collaris" handeln.
Die Zigarette daneben soll die Grösse verdeutlichen.
Riesenheuschrecke Nymphe Eine junge Riesenheuschrecke.

Dieses Jungtier der "Tropidacris collaris" ist allerdings eine Nymphe,
vermutlich Larvenstadium L3 oder L4 (d.h. die 2. oder 3. Fresshaut).
Capybara Capybara / Wasserschwein (Hydrochoerus hydrochaeris)

Das Capybara ist eine Säugetierart und das größte lebende Nagetier der Erde. Es bewohnt feuchte Regionen in Südamerika und zeigt im Körperbau und in seiner semiaquatischen (teilweise im Wasser stattfindenden) Lebensweise gewisse Ähnlichkeiten mit den Flusspferden, ist jedoch eng mit den Meerschweinchen verwandt.
In der Hotelanlage auf der Isla Margerita kamen die Tiere abends bis auf unsere Terasse.